Lebendige Schwertkunst

Gegründet: 14. Januar 1995
Vorstand: Wolfgang Abart
Homepage: http://www.lebendige-schwertkunst.de/
Kontakt: Klausenstraße 25, 72108 Rottenburg,                                               Telefon: 074 72/98 48 18 3
Wo: Lorettoplatz 2, Kidojo, Dojo I
Wann: jeden Montag, Fortgeschrittenentraining Schwert, 20.45 Uhr bis 22.15 Uhr:
Tübingen, im Ki-Dojo, Raum 1, am Lorettoplatz (Anderthalbhänder)
jeden Freitag, Kindertraining, 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr:
Tübingen, im Ki-Dojo, Raum 1, am Lorettoplatz (Ringen und Grundlagen des Schwertfechtens)
jeden Freitag, Grundlagen Schwerttraining, 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr:
Tübingen, im Ki-Dojo, Raum 1, am Lorettoplatz (Grundlagen des Schwertfechtens)
jeden Freitag, Freies Training, 21.30 Uhr bis 23.00 Uhr:
Tübingen, im Ki-Dojo, Raum 1, am Lorettoplatz (Anderthalbhänder)
Probetraining: Freitags im Kindertraining (18.30 Uhr) und im Grundlagen Training (20.00 Uhr) jeder Zeit möglich
Mitgliederanzahl: 30
Sportart/Angebot: mittelalterliche Kampfkunst
Qualifikation/Mitzubringen: Helle Trainingskleidung und gute Laune
Erfolge/Ligabetrieb:
Turniere:
Mitgliedsbeitrag: Kinder, Jugendliche : 28€ / Erwachsene 35€ je Monat
Das Buch: Lebendige Schwertkunst / Bloßfechten mit dem Schwert und der Feder
Praktische Anleitungen vom Grundangriff zum Meisterhau / Theorie und Praxis nach Fechtbüchern des 14.-16. Jhs. Verlag Philipp von Zabern ISBN 978-3-8053-3857-8
Besonderes:
Lebendige Schwertkunst (Schule) als Vereinssektion im Verein für Kampfkunst und Gewaltprävention e.V. unter dem Namen Mittelalterliche Kampfesweisen
Wir haben uns das Ziel gesetzt, historische Kampfkünste aus dem europäischen und besonders dem süddeutschen Raum zu rekonstruieren und zu schulen und so wieder zum Leben zu erwecken. Wir beschäftigen uns in Tübingen hauptsächlich mit dem Langschwert (Schwert, das mit zwei Händen geführt wird) aber auch mit dem mittelalterlichen Ringen und vielem mehr.
Wir Fechten nach der geheimen Lehre des Johannes Liechtenauer dem berühmteste Fechtmeister des Mittelalters.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.