Zu Wasser, zu Rad und zu Fuß

Drei Disziplinen, Drei Strecken, Drei Siegesplätze und alles rund um Tübingen. Für alle sportbegeisterten Läufer war es heute zum ersten Mal soweit beim 1. Mey Generalbau Citytriathlon Tübingen mitlaufen zu können. Über 1500 Teilnehmer waren angetreten ihre Füße über die Ziellinie zu tragen.


8:45 Tübingen wirkt noch verschlafen und zur gleichen Zeit betreten bereits die ersten Athleten der Schnupperdistanz den Neckar, um in diesem 300 Meter zu schwimmen.

Eine knappe Stunde später starteten bereits die Sprinter der 2. Bundesliga, weitere 5 Minuten später kamen auch die Sprintdistanzen an den Start, unter anderem die 176 Athletinnen und Athleten von insgesamt 41 verschiedenen deutschen Hochschulen für die Deutschen Hochschulmeisterschaften. Allerdings nahmen die Vorjahressieger Lukas Kampkötter (HS Hannover) und Franziska Scheffler (Universität Wuppertal) nicht mehr im Starterfeld der DHM 2015 teil.

Während die Startschüsse für die Sprintdistanzen ertönten, waren schon die ersten Läufer der Schnupperdistanz auf die Siegesstraße eingebogen oder hatten bereits die Ziellinie überquert. Anja Weber bei den Frauen und Tim Schmidt bei den Männern erklommen in der Schnupperdistanz das oberste Podest. Es folgten auf Platz Zwei Josepha Huber und Ansgar Viga und auf Platz Drei Eva Estler und Moritz Ulrich.

Hochschulmeisterschaften – Vorjahressieger nicht dabei

In den Deutschen Hochulmeisterschaften 2015 schafften es bei den Damen in der Einzelwertung Sabine Dettmer (Uni Bochum Platz 3), Tabea Fricke (Uni Hannover Platz 2) und Ricarda Grümmer (Uni Tübingen 1. Platz) auf das Podest.

Bei den Herren der Einzelwertung erkämpften sich die Treppenplätze Jannik Stollenberg (Uni Aachen Platz 3), Maximilian Saßerath (Uni Heidelberg Platz 2) und Daniel Meling (Uni Münster Platz 1).

Im Mannschaftslauf siegten bei den Damen die RWTA Aachen (1. Platz), die Uni Ulm (2. Platz) und die Uni Tübingen (3. Platz.)

Bei den Herren: RWTA Aachen (1. Platz), Karlsruher Institut für Technologie (2. Platz), Uni Münster (3.Platz).

Weitere Disziplinen und Ausklingen

Nach den Sprintdistanzen erfolgten gegen 11:21 die Deutsche Betriebsmeisterschaft mit dem Start in der olympischen Disziplin, sowie gingen gegen 13:30 die Frauen der 1. Bundesliga und gegen 14:30 die Männer der 1. Bundesliga an den Start.

Abseits des Laufes rund um die Uhlandstraße war noch ein kleines Rahmenprogramm mit Ständen rund um das Thema Gesundheit, Sport und Ausrüstung angesetzt und etwas weiter entfernt eine Kinderspielecke aufgebaut.

Weitere Informationen rund um den 1. Mey Generalbau Citytriathlon Tübingen und zu weiteren Läuferergebnissen: www.meygeneralbautriathlon.de
Anmerkung: Die Schnupperdistanz war im ursprünglichen Artikel fälschlich mit 170 Metern bezeichnet worden. Richtig sind 300 Meter. (Anm. Julia Klaus)

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.