Angezeigt: 1 - 10 von 156 ERGEBNISSEN

"Essen in Tübingen mit…" der besten Freundin im Collegium

Auch wenn es vielleicht manche Studierende kaum wissen können: Die Mensa in Tübingen ist nicht der einzige Ort, an dem man in Tübingen Essen bekommt! Es ist möglich, dass die Mensa in der Nauklerstraße oder die Prinz Karl Mensa nicht notwendigerweise immer die idealen Orte sind, um mit Freunden, Familie oder lang verschollenen Bekannten ein wohliges Mahl in unserer Kleinstadt einzunehmen. Das ist der Grund, warum wir in der Artikelreihe „Essen in Tübingen mit…“ darüber nachdenken, an welche Orte wir unsere Liebsten ausführen könnten. Heute geht es mit der besten Freundin ins Collegium. Warum, erfahrt ihr hier! (mehr …)

Book recommendations for the lonely, sad and bored – The Lunar chronicles

The days are getting shorter and one can think of far greater things than going out into the cruel outside world where cold winds and social interactions seem to attack one out of every corner. Life confined to the small spaces of one’s bedroom can get quite boring sometimes and maybe you’re tired of binge-watching Netflix until your eyes bleed. Well let me introduce you to this cool non-electronic thing which is called a book and can possibly entertain you for hours. So, listen up geeks, bored people or those of you who just clicked on this article because they felt like it. I will give you some book recommendations which will probably rock your world.

(mehr …)

Book recommendations for the lonely, sad and bored – The Alchemist

The days are getting shorter and one can think of far greater things than going out into the cruel outside world where cold winds and social interactions seem to attack one out of every corner. Life confined to the small spaces of one’s bedroom can get quite boring sometimes and maybe you’re tired of binge-watching Netflix until your eyes bleed. Well let me introduce you to this cool non-electronic thing which is called a book and can possibly entertain you for hours. So, listen up geeks, bored people or those of you who just clicked on this article because they felt like it. I will give you some book recommendations which will probably rock your world.

(mehr …)

Book recommendations for the lonely, sad and bored – The Princess Bride

The days are getting shorter and one can think of far greater things than going out into the cruel outside world where cold winds and social interactions seem to attack one out of every corner. Life confined to the small spaces of one’s bedroom can get quite boring sometimes and maybe you’re tired of binge-watching Netflix until your eyes bleed. Well let me introduce you to this cool non-electronic thing which is called a book and can possibly entertain you for hours. So, listen up geeks, bored people or those of you who just clicked on this article because they felt like it. I will give you some book recommendations which will probably rock your world.

(mehr …)

Die *neue* Mensa Shedhalle – Meinungen

Seit Beginn des Wintersemesters 2019/2020 können Studierende im Tal in der Mensa ‚Shedhalle‘ essen. Da die alte Mensa in der Wilhelmstraße auf Weiteres wegen Bauarbeiten geschlossen bleibt, werden alte und neue Studierenden-Generationen in der *neuen* Mensa wohl noch einige Zeit Essen gehen.

Die Kupferblau hat euch gefragt: Wie findet ihr sie, die *neue* Mensa?

Titelbild: Kupferblau Archiv 2017, Marko Knab

„Essen in Tübingen mit…" der Familie im Neckarmüller

Auch wenn es vielleicht manche Studierende kaum wissen können: Die Mensa in Tübingen ist nicht der einzige Ort, an dem man in Tübingen Essen bekommt! Es ist möglich, dass die Mensa in der Nauklerstraße oder die Prinz Karl Mensa nicht notwendigerweise immer die idealen Orte sind, um mit Freunden, Familie oder lang verschollenen Bekannten ein wohliges Mahl in unserer Kleinstadt einzunehmen. Das ist der Grund, warum wir in der Artikelreihe „Essen in Tübingen mit…“ darüber nachdenken, an welche Orte wir unsere Liebsten ausführen könnten. Heute geht es mit der Familie in den Neckarmüller. Warum, erfahrt ihr hier!

(mehr …)

Da Vinci: Zwischen kryptischen Notizen, Kunst und Wissenschaft

500 Jahre nach Leonardo Da Vincis Tod beschäftigt sich die italienische Philosophin Dr. Claudia Luchetti nicht nur mit seiner Kunst, sondern auch mit seinem akademischen Vermächtnis: unzählige Notizbücher, Skizzen und lose Blätter, welche ein Potpourri an Disziplinen der Kunst und Wissenschaft abdecken. Ihren Vortrag im Rahmen der Ausstellung Ex machina reflektiert Kupferblau in einem Erlebnisbericht.

(mehr …)

Coldplays "Everyday Life"

 Für all die Coldplay-Fans da draußen wird es wohl keine Überraschung mehr sein – seit heute gibt es NOCH ein Album! Über dieses achte Studio Album können wir uns meiner Meinung nach wirklich freuen. Die britische Band ist sich selbst, seit ihrer Gründung 1996, mit „Everyday Life“ immer treu geblieben. 2019 präsentieren sie sich auf der neuen Platte besonders politisch und wagen auch einige Experimente, die man sich in jedem Fall anhören kann, und sei es nur, um sich eine Meinung zu bilden.

(mehr …)

„Twelfth Night“- Identitätsverwirrung im Brechtbau-Theater

Seit dem 18. November stehen die Provisional Players unter der Regie von Michael Krumm auf der Bühne des Brechtbau-Theaters, um den Zuschauern Shakespeares Komödie „Twelfth Night“ (Was ihr wollt) näher zu bringen. Ein Stück geprägt von Verwirrung, Trauer, Streichen und Liebe, das seine Zuschauer mitnimmt auf eine Achterbahnfahrt von Emotionen. Die Theatergruppe wird nicht nur mit tosendem Applaus, sondern auch mit schallendem Gelächter begrüßt. (mehr …)