Angezeigt: 21 - 30 von 156 ERGEBNISSEN

Feiern In Tübingen – Geht das?

Egal, ob man aus einer größeren Stadt oder aus dem kleinsten Dorf nach Tübingen gezogen ist, oder ob man zu den wenigen Glücklichen gehört, die schon immer hier gewohnt haben – als Tübinger weiß man: Unsere Stadt ist eine Stadt für sich! Mehr Fahrradfahrer als Fußgänger, mehr Studierende als Familien und definitiv mehr Bars als Clubs. Gerade wenn man sein Studentenleben, so ganz nach dem Klischee, in vollen Zügen auskosten (beziehungsweise, trinken) möchte, fällt einem Tübingens ‚Feierkultur‘ ganz besonders auf.  (mehr …)

Mardi Gras, Flamenco und Schraubenzieher: Die Louisiana Funky Butts

Die Band, beschrieben in einem Wort: Unkonventionell. Wer glaubt, dass Jazz nichts für ihn ist, der sollte den Louisiana Funky Butts definitiv eine Chance geben: Vom typischen New Orleans Jazz über Funk-, Swing- und Rock bis hin zu einer Flamenco-Tanzeinlage kamen alle BesucherInnen des SWR-Studiokonzerts am Dienstagabend im Deutsch-Amerikanischen Institut Tübingen auf ihre Kosten. Ein Abend, der nicht nur für musikalische Überraschungen sorgte.  (mehr …)

Tübinger Städtepartnerschaften– Moshi

Die Stadt Tübingen pflegt seit den 1950er Jahren Städtepartnerschaften, um den kulturellen und internationalen Austausch voranzubringen. Zusätzlich zu der ersten Partnerschaft 1958  mit Monthey, in der Schweiz, wurden über die Jahre noch zehn weitere Partnerschaften mit Städten auf der ganzen Welt geschlossen. Über einige dieser Städte wird in dieser Artikelreihe berichtet werden, von RedakteurInnen, von denen manche selbst schon die Städte, ihre Menschen und ihre Kultur kennenlernen durften. (mehr …)

Es ist auch deine Bildung

Am Mittwoch, den 30. Oktober wird landesweit demonstriert. Für die Demokratisierung der Hochschulen, für deren Digitalisierung und für Hochschulbau statt Sanierungsstau. So steht es zumindest auf manchen der insgesamt 8 Flyern, die seit einigen Tage unter anderem in den Mensen ausgelegt werden. Wir haben für euch zusammengefasst, worum es geht und was geplant ist.

(mehr …)

Tübinger Städtepartnerschaften – County Durham

Die Stadt Tübingen pflegt seit den 1950er Jahren Städtepartnerschaften, um den kulturellen und internationalen Austausch voranzubringen. Zusätzlich zu der ersten Partnerschaft 1959  mit Monthey, in der Schweiz, wurden über die Jahre noch zehn weitere Partnerschaften mit Städten auf der ganzen Welt geschlossen. Über einige dieser Städte wird in dieser Artikelreihe berichtet werden, von RedakteurInnen, von denen manche selbst schon die Städte, ihre Menschen und ihre Kultur kennenlernen durften.

(mehr …)

Studienplatz auf Umwegen

Unzählige Formulare haben wir ausgefüllt und fristgerecht abgeschickt. Das lange Warten und die Frage „Bekomme ich meinen heißbegehrten Studienplatz an der Uni Tübingen?“ raubten uns den letzten Nerv. Doch zumindest brauchte keiner von uns eine Sondergenehmigung des Königs, um überhaupt erst Abitur zu machen. In der Doppelausstellung des Stadtmuseums werden diese und weitere Hürden der studieninteressierten Frauen im 19. und 20.  Jahrhundert dargestellt.

(mehr …)

Tipps für Mieter und was man als solche wissen sollte

Die meisten Studierenden wohnen als Mieter*innen in einer WG, einem Wohnheim oder einer eigenen Wohnung. Dennoch herrscht oft viel Unklarheit über Mietverträge, Klauseln und die Frage, was Vermieter*innen eigentlich wirklich dürfen. Hast Du dich auch schon einmal gefragt, ob sie einfach in deiner Wohnung auftauchen dürfen, oder ob beim Auszug die Wohnung tatsächlich neu gestrichen werden muss? Im Rahmen der Bloch-Woche informierte dazu die Rechtsanwältin Rosemarie Schlüntz am 24. 10. 2019 um 16 Uhr im Clubhaus Studierende zum Thema „Mietstreitigkeiten für Anfänger*innen“.

(mehr …)